Topreiseinfos

Wissenswertes und Tipps für Reisen in die Länder dieser Erde!

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Kentucky

 

Teilweise bewölkt

23°C

Frankfort

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 74%

Wind: 6.44 km/h

  • 25 Sep 2017

    Teilweise bewölkt 31°C 16°C

  • 26 Sep 2017

    Sonnig 31°C 17°C

 

Allgemeines

Kentucky wird zu den Südstaaten der USA gezählt und trat als 15. Bundesstaat der Union bei. Der Name des Staates Kentucky rührt vom indianischen Wort der Irokesen Ken-tah-ten, was sinngemäß „Land der Zukunft“ bedeutet. Bekannt ist er als „Bluegrass State“, womit die von März bis April blaugrün blühenden Grasweiden gemeint sind.

Spitzname

Staat des blauen Grases (Bluegrass State)

Hauptstadt

Frankfort

Größte Stadt

Louisville

Fläche

Rang (innerhalb der USA): 37

Insgesamt: 104.749 km²

Land: 102.989 km²

Wasser (%): 1.760 km² (1,7 %)

Einwohner

Rang (innerhalb der USA): 25

Insgesamt (2000): 4.041.769

Dichte: 39/km²

Mitgliedsstaat

Platz: 15

Seit: 1. Juni 1792

Geografie

Zeitzone: Eastern: UTC –5/–4 

Central : UTC –6/–5 

Breitengrad: 36°30'N bis 39°9'N

Längengrad 81°58'W bis 89°34'W

Breite: 225 km

Länge: 610 km

höchste Lage: 1.262 m

durchschnittliche Lage: 230 m 

tiefste Lage: 78 m

Geografie

Kentucky begrenzt den Mittleren Westen und den tiefen Süden der USA. Es liegt zwischen West Virginia, Tennessee, Missouri, Illinois, Indiana und Ohio. Im Norden wird es durch den Ohio River begrenzt. Es gibt fünf Hauptregionen zu verzeichnen: die Cumberland Mountains, das Cumberland Plateau im Südosten, im Norden die Bluegrass Region, im Süden und Westen das Pennyroyal Plateau, auch bezeichnet als Pennyrile, die Kohlereviere im Westen und das Jackson Purchase im äußersten Westen. 

Die einwohnerstärksten Städte sind die Metropolen Lexington und Louisville, wobei letztere Stadt eine wesentlich größere innerstädtische Bevölkerung hat. Im nördlichen Kentucky gibt es eine größere Anzahl von Kleinstädten entlang des Ohios, die ebenfalls einen speziellen Ballungsraum ergeben.

Reiseführer und Reiseberichte

 

Geschichte

Kentucky ist einer der vier Staaten, die sich selbst als Commonwealth bezeichnen. Ursprünglich war Kentucky ein County Virginias. Allein zehn der Verfassungskonvente fanden im Gerichtshaus von Danville, Kentucky, 1784–1792 statt. 1790 akzeptierten die Deputierten Kentuckys die Bedingungen Virginias bezüglich des Austritts, so dass die Verfassung des Bundesstaats im April 1792 endlich ratifiziert werden konnte. 

Schließlich, am 1. Juni 1792, wurde Kentucky zum 15. Bundesstaat der Union und Isaac Shelby, ein Held des Unabhängigkeitskrieges, zum ersten Gouverneur des jungen Commonwealth. Am 20. Mai 1861 versuchte Kentucky durch eine Proklamation seine Neutralität im Sezessionskrieg zu wahren. Als jedoch am 3. September 1861 konföderierte Truppen in den Staat eindrangen, ergriff man Partei für die Union. 

Nach dem Krieg stellte man sich jedoch angesichts der aggressiven Unterdrückungspolitik der Nordstaaten während der Rekonstruktionsphase (1865–1877) demonstrativ auf die Seite des Südens. Seit dieser Zeit ist Kentucky eine sichere Bank für die Demokraten.

Politik

Die Hauptstadt von Kentucky ist das eher ländliche Frankfort. Als Gouverneur amtiert zur Zeit Ernie Fletcher. Währenddessen wird Kentucky im Senat durch Jim Running und Mitch McConnell (beide Republikaner) vertreten.

Wirtschaft

Das Bruttosozialprodukt pro Kopf lag 2000 bei US-$ 24.294. Die Agrarwirtschaft ist für ihre Pferdezucht berühmt, erwirtschaftet aber auch so profane Dinge wie Rinder, Molkereiprodukte, Tabak, Schweine, Sojabohne und Getreide. Die Industrie produziert Automobilteile, chemische Produkte, Elektroartikel, Maschinen, Tabakprodukte und Kohle.

Aktuelle Wirtschaftsentwicklung 

Am 4. August 2004 bekräftigte der amerikanische Reifenproduzent Continental im Zuge seines Umsatzberichts, dass er durch Umstrukturierungsmaßnahmen trotz im übrigen günstiger Prognosen die Reifenfertigung im US-Werk Mayfield in Kentucky zum Jahresende für unbestimmte Zeit einzustellen gedenkt.

Transport 

Die öffentlichen Verkehrsmittel kann man in Kentucky nur als unzureichend bezeichnen, da der Staat erstaunlicherweise im Bezug auf den Personenverkehr nicht an das Schienennetz angeschlossen ist und die Greyhound-Busse zwar die Interstates im Süden der großen Metropolen anfahren, aber viele Ortschaften vernachlässigen. Die Vielzahl der Mautstellen auf den Highways erfordert für den Autofahrer zudem das ständige Bereithalten von Kleingeld.

Sehenswürdigkeiten

Höhlenformation in „Violet City“, Mammoth Cave National Park Kentucky Derby in Louisville Cumberland Falls State Park Mammoth Cave National Park (siehe Abb.), das weltweit größte Höhlensystem mit einer Gesamtlänge von über 300 km Red River Gorge Geological Area Besuch einer beliebigen Whiskey-Brennerei Fort Knox (nur im Vorbeifahren) Abraham Lincoln Birthplace National Historic Site in Hodgenville

Persönlichkeiten

Zuschauermassen beim Kentuckyderby, um 1930 Muhammad Ali, Boxer, Olympiasieger und Schwergewichtsweltmeister, Louisville Alben W. Barkley, Vizepräsident, Graves Cty Daniel Boone, Erforscher Kentuckys Kit Carson, Scout und Pionier, Madison Cty George Clooney, Filmschauspieler, Lexington Rosemary Clooney, Sängerin, Maysville Jefferson Davis, Präsident der Konföderation, Fairview Johnny Depp, Filmschauspieler, Owensboro Irene Dunne, Schauspielerin, Louisville Crystal Gayle, Sängerin, Paintsville David W. Griffith, Filmproduzent, Oldham Cty Abraham Lincoln, Präsident, Hodgenville Thomas Hunt Morgan, Nobelpreis für Medizin, Lexington John Michael Montgomery, Countrysänger, Danville Allen Tate, Dichter und Kritiker, Winchester Liste der Gouverneure von Kentucky

Sonstiges

Kentucky und seine etwa 4 Millionen Einwohner sind vermutlich am meisten bekannt für ihre Vollblutpferde, das berühmte Kentucky Derby und die hiesigen Whiskey-Brauereien. Die Bewohner wissen je nach Sachlage nicht genau, ob sie sich zu den Nord- oder Südstaaten zählen sollen. Und so wundert es nicht, dass zwei ihrer berühmtesten Söhne als Präsidenten während des Sezessionskriegs als politische Gegner auf verschiedenen Seiten standen: Abraham Lincoln als Präsident der Union und Jefferson Davis als der Präsident der Konföderation.

Staatsvogel: Roter Kardinal

Hymne: „My Old Kentucky Home“ von Stephen Collins Foster, 1853 

Staatsmotto: „United We Stand, Divided We Fall“