Topreiseinfos

Wissenswertes und Tipps für Reisen in die Länder dieser Erde!

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Trinidad & Tobago

Allgemeines

Trinidad und Tobago sind Inseln der kleinen Antillen und bilden zusammen den gleichnamigen Inselstaat. Sie liegen zwischen der Karibik und dem Atlantik, nordöstlich von Venezuela.

Auskunft

Trinidad & Tobago

Am Schleifweg 16

55128 Mainz

Tel.: 06131 73337

Fax: 06131 73307

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Besonderheiten

Feiertage

1. Januar Neujahr – 1. April Tobago Goat and Crab Race (Ziegen- und Krabben-Rennen) – 29. Juni St. Peter Fest (Fest der Fischer) – 1. August Emanzipation Day – 25. Dezember Weihnacht, Family Day.

Diplomatische Vertretungen

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland

P.O. Box 828 Port-of-Spain, Trinidad, West Indies Tel.: 001/868/628 16 30 bis 16 32 Fax: 001/868/628 52 78

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Honorarkonsul der Republik Trinidad und Tobago

Zollstockgürtel 7 50969 Köln Tel.: 0221/93 64 02 13 od. 3 60 45 66 Fax: 0221/360 56 40 Sprechzeit: Mo.–Fr. 09.00–17.00 Uhr Amtsbezirk: Land Nordrhein-Westfalen.

Honorarkonsul der Republik Trinidad und Tobago

Raboisen 3 20097 Hamburg Tel.: 040/220 03 96 Fax: 040/220 67 56

Sprechzeit: Mo.–Do. 09.00–13.00 Uhr Amtsbezirk: Hamburg, Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein.

Flora & Fauna

Ein Großteil Trinidads ist mit dichtem Regenwald bedeckt. Auf beiden Inseln leben zahlreiche Vogelarten, darunter Flamingos und Ibisse.

Fotografieren

Tipps zum Fotografieren:

Licht

Licht ist für den Fotografen das primäre Gestaltungsmittel. Ideale Bedingungen hat man am frühen Morgen, wenn das Licht weich ist und Mitteltöne gut herausgearbeitet werden können. Die grelle Mittagssonne wirft harte Schatten und ist daher problematisch. Demgegenüber eröffnet das modulierende Abendlicht interessante Perspektiven. Dann nämlich erscheinen die Farben satt, während die Schatten lang und weich fallen.

Schnappschüsse

Spontaneität ist zwar beim Fotografieren gut, Planung ist jedoch besser – insbesondere wenn die Kamera etwas langsam ist. Damit Sie den entscheidenden Moment nicht verpassen, sollten Sie Ihre Kamera vorher weitgehend manuell eingestellt haben. Anhand eines fiktiven Punktes lässt sich die Entfernung abschätzen und die Belichtungswerte vorab ermitteln.

 

- Anzeige -

 

Geografie

Trinidad ist in der Mitte und im Süden flach und hügelig, im Norden verläuft eine Bergkette. Die höchste Erhebung ist El Cerro de Aripo auf Trinidad. Tobago ist hügelig. Das Klima ist tropisch. Im Gegensatz zu den meisten Inseln der Karibik liegen Trinidad und Tobago südlich der Hurrikan-Zone. Die größten Städte sind (Stand 1. Januar 2005): Chaguanas 72.159 Einwohner, San Juan 56.588 Einwohner, San Fernando 56.380 Einwohner, Port-of-Spain 49.657 Einwohner und Arima 34.997 Einwohner.

Geschichte

Christoph Kolumbus erreichte die Insel Trinidad am 31. Juli 1498. Wegen ihrer drei markanten Bergspitzen benannte er sie nach der Dreifaltigkeit. Aber erst 1592 ließen sich spanische Siedler auf der Insel nieder. Hauptwirtschaftszweige waren der Anbau von Kakao und Tabak. 1797 übernahmen die Briten die Kontrolle über Trinidad. Der Name der Insel Tobago leitet sich von dem Wort Tabak ab. Auch sie wurde von Kolumbus entdeckt. Im 17. Jahrhundert stritten Franzosen, Briten, Niederländer und Kurländer um die Herrschaft über die Insel; 1704 wurde sie zu neutralem Territorium erklärt. 1763 besetzten die Briten Trinidad. 1888 wurde die Verwaltung von Tobago der von Trinidad unterstellt. Im 2. Weltkrieg war Trinidad der größte alliierte Militärstützpunkt in der Karibik, da es eine wesentliche Rolle in der U-Boot-Bekämpfung im Atlantik und in der Karibischen See spielte. In dieser Zeit entstanden die Grundlagen für die heutige Infrastruktur und Industrie der Insel. 1958 wurde Trinidad und Tobago unabhängig von Großbritannien als Teil der Westindischen Föderation, deren Hauptstadt Port-of-Spain war. Die Föderation zerbrach aber schon 1962; am 31. August wurde Trinidad und Tobago endgültig unabhängig. Zunächst war das Land eine Monarchie unter Elisabeth II., seit 1976 ist es eine präsidiale Republik im Rahmen des britischen Commonwealth.

Kleidung und Reisegepäck

Ganzjährig reicht leichte Kleidung vollkommen aus; des Abends oder im Gebirge sollte ein Pullover oder eine Jacke ins Reisegepäck gehören. Zudem Regenschutz mitnehmen, da es in den entsprechenden Monaten stärker regnen kann; feste Wanderschuhe auf Touren sind unerlässlich. In den Sümpfen und im Regenwald sind lange Ärmel und lange Hosen als Schutz vor Stechmücken empfehlenswert, am besten in hellen Farben. In Restaurants bitte nicht allzu leger anziehen. Allzu freizügige Kleidung wird obendrein gar nicht gern gesehen, mit Ausnahme der Karnevalszeit.

- Anzeige -

 

Koffer-Direkt.de ist der Online-Anbieter rund um Koffer, Trolleys, Reisetaschen, Pilotenkoffer, Laptoptaschen, Rucksäcke und vieles mehr. Ob für Business, Sport oder Freizeit, bei Koffer-Direkt.de gibt es die passende Tasche oder den passenden Koffer für jede Gelegenheit. Von Samsonite über Rimowa bis Titan sind alle großen Marken und alle Preisklassen von richtig günstig bis besonders exklusiv vertreten.

Kultur

Der Literaturnobelpreisträger V. S. Naipaul stammt aus Trinidad. Er wurde am 17. August 1932 in Chaguanas geboren und lebt seit 1950 in Großbritannien. Eine weitere wichtige Person aus diesem Land ist C. L. R. James, der als marxistischer Autor und Kulturkritiker in der Schwarzenbewegung sowie in der Panafrika-Bewegung eine zentrale Rolle spielte. Aus Tobago stammt der Fußballspieler Dwight Yorke, der bei Manchester United spielte. Die Liste der olympischen Medaillengewinner aus Trinidad und Tobago zeigt, dass auf den beiden Inseln hervorragende Sprinter zu Hause sind. Aus Trinidad stammt die Steelpan oder Steeldrum, ein zu einem Musikinstrument ausgebautes Stahlfass. Es ist das nationale Musikinstrument von Trinidad and Tobago. Der Calypso und die daraus entstandenen Soca und Chutney haben ihre Heimat ebenfalls in Trinidad and Tobago. Trinidad ist auch für seinen Karneval sehr bekannt, der jedes Jahr Ende Februar stattfindet. Dieses kulturelle Ereignis steht in seiner Größe und Farbenpracht dem Karneval in Rio de Janeiro in nichts nach. Der Nationalfeiertag ist der 31. August.

Netzspannung

110 Volt/60 Hertz. Da sogenannte „Flat-Pin-Plugs“ üblich sind, ist für mitgebrachte Elektrogeräte (Rasierapparat, Haartrockner o. Ä.) ein Zwischenstecker notwendig.

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten der Geschäfte: Mo.–Do. und Sa. von 8.00–16.00 Uhr, Fr. von 8.00–18.00 Uhr. In Port of Spain haben einige Geschäfte auch länger geöffnet. An öffentlichen Feiertagen und besonders während des Karnevals bleiben die Läden geschlossen.

Reiseführer und Reiseberichte

 

 

Reisezeit

Tropisch warm und feucht, Temperaturen das ganze Jahr über um 30 °C. Trinidad & Tobago liegen außerhalb der Zone der Herbststürme (Hurrikans).

Sicherheit

Aktuelle Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes.

Telefon

Selbstwählferndienst. Landesvorwahl: 1868. Keine Ortsnetzkennzahlen.

Unterkünfte

 

- Anzeige -

 

Wetter

Das aktuelle Wetter auf Trinidad & Tobago.

Zeit

Im Winter liegt die Zeit in Trinidad & Tobago im Vergleich zur MEZ 5 Stunden zurück, während der Sommerzeit 6 Stunden.

Die aktuelle Zeit auf Trinidad & Tobago.

Zoll

Folgende Artikel können zollfrei nach Trinidad und Tobago eingeführt werden: 200 Zigaretten oder 50 Zigarren oder 250 g Tabak; 1,5 l Wein oder Spirituosen (nur geöffnete Flaschen); Parfüm für den persönlichen Gebrauch; Geschenke bis zum Höchstwert von 50 US-$. Anmerkung: Alkohol- und Tabakwaren dürfen nur von Personen über siebzehn Jahren eingeführt werden.